Ungarn - Magyarorszag - Hungary

Die grosse Ungarische Tiefebene (auf ungarisch "Nagy Alföld", oder aber eher ganz einfgach nur "alföld") ,

entspricht dem Landstrich vom Ungarischen MIttelgebirge, durch das die Grosse Ungarische Tiefebene von der kleinen Ungarischen Tiefebene getrennet wird bis hin zum Karpatenbogen in Rumänien und schließt somit den größten Teil von Ostungarn ein.

Die Grenzen der grossen ungarischen Tiefebene:

Nach Westen hin das Ungarische Mittelgebirge (Vertes; Bakony=

im Westen und Norden die Donau mit ihrem Donauknie

im Osten die Karpaten

im Süden das Balkangebirge

 

Obwohl die Grosse Ungarische Tiefebene, der größte Teil der gesamten "Pannonischen Tiefebene" natürlich zum größten Teil in Ungarn liegt, haben noch 5 andere Staaten Anteil an der grossen Ungarischen Tiefebene - diese sind

Rumänien, Ukraine, Kroatien, Slowenien und Serbien.

Somit befindet sich auch der wichtigste und größte See Ungarns in der Grossen Ungarischen Tiefebene - eben auch das Meer Ungarns genannt - der Balaton und auch die berühmte Puszta für die Ungarn sehr bekannt ist.