Ungarn - Magyarorszag - Hungary

Kleine ungarische Tiefebene

Die Kleine Ungarische Tiefebene - auf Ungarisch Kisalföld

ist der kleinere Teil der Pannonischen Tiefebene.

Die Kleine Ungarische Tiefebene liegt im westlicheren Teil Ungarns.

Sie breitet sich vom Ungarischen Mittelgebirge im Süden bis nach Slowenien und im Westen und Norden bis Zum Lethagebirge und in das Wiener Becken aus.

Der größte See der Kleinen Ungarischen Tiefebene ist der Neusiedlersee (ungarisch "fertöto ") , welcher zum kleinen Teil in Ungarn und mit seinem größten Teil im österreichischen Burgenland liegt. Ert ist der größte See Österreichs und ein Steppensee welcher durchgehend flach ist und vor allem bei Surfern und Seglern sehr beliebt ist.

Wichtige Städet in der kleinen Ungarischen Tiefebene sind

Sopron , Komarom, Tatabanany, Tata, Szombathely